SwissquoteIn 360°-Videos zeigen wir die Parallelen zwischen Spitzenfussballern und Tradern - ein fulminanter Einstieg in eine umfassende Branding- und Sales-Kampagne.

Ausgangslage

Die Schweizer Onlinebank Swissquote und der englische Fussballclub Manchester United (ManU) haben viel gemeinsam. Beide greifen seit vielen Jahren für ihren Erfolg auf Daten und Analyse-Tools zurück. Was beim Club Laufwege, Leistungskurven und Pässe sind, sind bei der Bank Zahlen der Märkte. Dank der fundierten Auswertung von Daten treffen Anleger smarte Investitionsentscheide und nehmen das Heft in die eigene Hand – genau wie erfolgreiche Fussballstars. «Take The Lead» (Deutsch: Übernehme die Führung) lautet daher der Claim des «Foreign Exchange»-Geschäfts (kurz Forex) von Swissquote.
 

Auftrag war, das bestehende Sponsoring wirksam einzusetzen. Kernstück unserer Kampagne sind vier Videos, aufgenommen aus zwei 180°-Perspektiven. Gemeinsam erlauben sie eine eindrückliche Rundumsicht - nicht zuletzt dank nahmhaften Spielern der Mannschaft wie Wayne Rooney, Anthony Martial, Marcus Rashford und ManU-Legende Andy Cole. Zielgruppe waren Devisenhändler, die sich mit der intellektuellen Seite des Fussballs befassen. 

Episoden 1 bis 3 mit Wayne Rooney, Sergio Romero und Anthony Martial

Design und Strategie

Um schrittweise die Anzahl Neuregistrierungen in die Höhe zu treiben, haben wir eine mehrstufige Kampagne konzipiert. Die Clips mit den Fussballstars verfolgen kognitive Werbeziele. Sie sollen in einer ersten Phase auf Swissquote aufmerksam machen und die Marke mit einem positiven Bild aufladen. Als emotionaler Einstieg aktivierten sie insbesondere ManU-Fans sowie Trader im «Absichts-» und «Vorbereitungsstadium». 

Auf die 360°-Videos folgen weitere Spots. Die Botschaften änderten sich. Nach und nach streben wir konative sowie affektive Werbeziele an. Swissquote sowie ihre Forex-Plattform rücken ins Zentrum der User Journey. Den Schluss bilden Direct-Marketing-Massnahmen von Swissquote, nachdem sich Kunden erfolgreiche für einen Demo-Account angemeldet haben. Ausserwählte Kunden erhalten zudem ein Virtual Reality Cardboard und konnten so vollends in die Welt der ManU-Stars eintauchen.

Der Dreh ist eine Kombination aus Real-Set (gedreht in Hamburg) und Greenscreen-Set (gedreht in Manchester). Die Kulissen haben wir hierfür eigens nach England verschifft. Sie wurden vorgängig in einer 3D-Visualisierung aufbereitet, um die Rundumsicht so real wie möglich zu gestalten.

In den Spots zeigen wir sowohl den Alltag eines Traders als auch der Fussballstars in den eigenen vier Wänden. Die gemeinsame Voiceline bildet die Brücke. Schnell wird klar, beide sind aus dem gleichen Holz geschnitzt. Sie sind ehrgeizig und streben nach Erfolg.

Die Online-Kampagne beinhaltet zusätzlich die Landingpage www.swissquote.com/360www.swissquote.com/360 sowie Webbanner, respektive einen "Homepage-Takeover", auf der ManU-Seite und Fussballportalen wie goal.com. Zusätzliche Schützenhilfe gibt es vom Club. Nebst einer Mitteilung an ihren Medienverteiler gibt es mehrere Posts in den sozialen Medien. ManU hat auf Facebook mehr als 72 Millionen Followers, knapp 10 Millionen sind es auf Twitter. «Behind The Scene»-Videos schliessen die Geschichten rund um die Stars ab.

Ergebnisse

Mit mehr als 15 Millionen Views (alle vier Episoden) auf Facebook und Youtube wurden die Erwartungen mehr als übertroffen. 147'000 Likes auf Facebook untermauern, dass Wayne Rooney die Marke Swissquote positiv auflud.
Swissquote

Hast du ein Projekt?
Willst du mit uns arbeiten?
Lass uns anfangen!

Gute Geschichten engagieren und überzeugen. Vor allem binden sie die Menschen in Markenerlebnisse ein.
Jobs